Wir haben Corona

Alles einsteigen! Einmal Eintrittskarte lösen für SARS-CoV-2! Hatten wir nicht vor, hat aber leider geklappt. Hier kommt unser kleines Corona-Tagebuch. Mit freundlichen Grüßen aus übertragungsfreien Räumen wie Kindergärten, denn die Ansteckungen finden ja bekanntermaßen vorrangig im privaten Umfeld statt. Und wer erkannt hat, dass das jetzt sarkastisch gemeint war, ist hier genau richtig. Geht los. […]

Katastase

Du willst deine Augen nie wieder öffnen. Durch deine geschlossenen Lider schimmert das Tageslicht sanft hindurch. Zahllose, winzige Lichter flackern wild auf. Deine Netzhaut scheint zu explodieren. Das Pochen in dir wird lauter, dröhnender, schwillt an und lässt deinen gesamten Körper beben. Das Kribbeln in deinem Bauch entfaltet seinen ganzen Wahnsinn. Die Spannung ängstigt und […]

Mama fastet

Wenn ich das vergangene Jahr in meinem Lebenslauf erwähnen müsste, würde dort “Fressen und Jogginghosen kaufen” stehen. Ich habe tatsächlich so lange keine Jeans mehr angehabt, dass ich bisweilen gar nicht wusste, in welchem Schrank die liegen. Als ich dann tatsächlich mal eine Jeans anziehen musste, war das – nunja – Erstaunen groß, dass sie […]

Wohnung 14b

Während meines Studiums an der Universität Erfurt habe ich einige Seminare zum Kreativen Schreiben besucht und hier und da fiel eine kleine Kurzgeschichte herunter. Nach und nach werde ich die Geschichten hier veröffentlichen. “Wohnung 14b” ist die erste. Sie ist siebzehn Jahre alt. Die geschäftigen Geräusche aus der Küche hatten etwas wunderbar Beruhigendes. Diese kleinen, […]

Corona. Chaos. Cola. Chips.

Na, liebe Eltern, wie geht es euch? Seid ihr auch so unglaublich tiefenentspannt wie ich nach drei Monaten Homeoffice, Homeschooling und Heimbetreuung quirliger, kleiner liebenswerter Kindergartenkinder? Habt ihr auch jede, wirklich jede Facette des integrativen Familien- und Arbeitslebens so schätzen und lieben gelernt wie ich? Möchtet ihr jetzt auch gerne mal für ein paar Tage […]

Abschied für immer

Der 12. Dezember 2019 war ein schwerer Tag für mich, mit dem ich heute noch nicht abgeschlossen habe. An diesem Tag jährte sich der Todestag meines geliebten Großvaters zum zehnten Mal. Und meine Oma, die für mich wirklich alles bedeutete, folgte ihm an diesem Tag nach. Ich kann verstehen, dass das Leben endlich ist. Begreifen […]

Die Vierjährige wird fünf

Unvermeidlich im Leben einer Mama sind ja nur ein – oder zwei bis fünf Kindergeburtstage pro Jahr. Schön schaurig, nervenaufreibend, knallbunt. laut und unvergesslich. Und trotz der Tatsache, dass sich diese Rock’n Roll-Parties tief in das mütterliche Gedächtnis eingraben, sind wir doch immer wieder so geistig umnachtet, einen neuen Kindergeburtstag auszurichten. Mit allen Konsequenzen. Irgendwann […]

Mama ist sauer.

Ach Leben, alte Rinde. Ich hatte so eine schöne, romantisch verklärte Vorstellung davon, wie es sein würde, wieder arbeiten zu gehen. Mit fünf Kindern, Haushalt, Arztterminen, Hobbies. Das sah wunderbar pastellfarben mit Seifenblasen und Regenbogen aus und ich habe mich wirklich richtig drauf gefreut. Endlich wieder den Hauptteil des Tages mit Erwachsenen verbringen. Was tun. […]