About Me

Ich bin eine “böse alte Mama”. Seit fast 14 Jahren. Und das macht an manchen Tagen unendlich viel Spaß und an anderen Tagen möchte ich wegrennen – schnell und weit. Doch meistens bin ich ganz froh über diesen wilden Haufen Kinder, der so nie geplant war. Aber wir alle wissen ja, dass das Leben einfach so passiert, während wir noch kräftig am Pläne schmieden sind.

Mein Name ist Doreen. Ich bin 38 Jahre alt und komme aus Erfurt. Wohne mit insgesamt fünf Kindern – nimmt man es genau, sind es mit meinem Mann sechs Kinder – meiner Oma und unserem reichlich doofen, aber irgendwie niedlichen Hund auf einem Dorf irgendwo im Nirgendwo. Mit Wäldern, Feldern und ganz vielen Kühen.

Als ich mein Abitur in der Tasche hatte, wollte ich in die große weite Welt hinaus. Journalistin werden. Großartige Berichte schreiben, Reportagen, Interviews. Ich wollte die Welt bereisen und ganz wunderbar kosmopolitisch sein. Mit genau 31 Jahren wollte ich dann mein Wunschkind haben. Eins. Nicht mehr. Mit 24, mitten im zweiten Studium, da das erste – BWL – so gar nicht passen wollte, stellte ich fest, dass ich Single und schwanger war. Und ab da nahm mein Leben eine Fahrt auf, von der ich nie geträumt hatte. Jetzt bin ich – 14 Jahre später – mit grauen Strähnen, vielen Lachfalten, einigen Sorgenfalten, Dehnungstreifen und einer Kaiserschnittnarbe gesegnet. Und Kindern. Ich bin mit Kindern gesegnet! Eigenwilligen, freidenkenden, sturköpfigen und liebenswerten Teufeln, die mir den Alltag bunt und chaotisch machen.

Um mich geistig und körperlich irgendwie gesund zu halten, habe ich mit Illustrationen und Handlettering begonnen, 45 Kilogramm abgenommen und beschlossen todesmutig Halbmarathon zu laufen – den ersten hab ich überlebt. Wenn ich keine Windeln wechsle und Wäsche mit Gallseife vorbehandle, treibe ich mich als Fotografin und Redakteurin auf Konzerten herum (hier: [a]live: promotion). Und schreibe ab jetzt auch einen Blog. Olé!